Natur, Heilkunde, Sonja Hensel
Natur, Heilkunde, Sonja Hensel
Praxis für Naturheilkunde & Psychotherapie Sonja Anna Hensel
Praxis für Naturheilkunde & Psychotherapie                      Sonja Anna Hensel

Infothek

In meiner Infothek möchte ich Antworten auf typische Fragen der Patienten geben. Außerdem werden Sie hier informiert über Neuigkeiten und Seminare rund um meine Praxis. Nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, wenn Sie weitere Fragen haben sollten.

Workshop "Mobbing - Heraus aus der Opferspirale"

Termin: 10.11.2018, Samstag, 10.00 bis 13.30 Uhr, VHS Philipp-Wolfrum-Haus, Marktplatz 17, Schwarzenbach am Wald

Mobbing gilt heutzutage leider als ein weit verbreitetes soziales Phänomen und spielt sich auf den unterschiedlichsten Schauplätzen ab, am Häufigsten allerdings am Arbeitsplatz . In jedem Falle hat Mobbing jedoch weitreichende Folgen für die Betroffenen. In erster Linie in psychischer Hinsicht. Doch nicht selten reichen die Beschwerden bis hin zu körperlichen, psychosomatischen bzw. stressbedingten Erkrankungen. Der Workshop bietet von Mobbing Betroffenen, jedoch auch an Mobbing-Prävention Interessierten, die Möglichkeit, Einblick in die psychologischen Mechanismen hinter der Fassade auf Opfer- und Täterseite zu erlangen. Anhand von Fallstudien und Rollenspielen werden den Teilnehmern von der Referentin Wege aus der Rolle des Mobbingopfers aufgezeigt.

 

Vortrag "Entschlackung - Entgiftung"

Termin: 11.10.2018, Donnerstag, 19.00 bis 20.30 Uhr, VHS Kronach, Gasthof zum Goldenen Anker, Ankerstr. 9, Steinwiesen

Ab- und ausleitende Verfahren blicken auf eine lange Tradition zurück, wobei einige in neuerer Zeit noch weiterentwickelt wurden. Es gibt verschiedene Methoden, die je nach Organsystem und Erkrankung sinnvoll zum Einsatz kommen. Dazu gehören u.a. das Schröpfen und das Baunscheidtieren. Jedoch auch die Ausleitung mit natürlichen Arzneimitteln oder der mikrobiologischen Therapie. Hauptziel von Ab- und Ausleitungsverfahren ist die Förderung der Entschlackung und Entgiftung des Organismus von Toxinen und Stoffwechselendprodukten. Aber auch die Stimulation des Immunsystems wird bewirkt. Heilungsfördernd wirken die Anwendungen v.a. bei chronischen Erkrankungen. Jedoch können auch akute Erkrankungen davon profitieren. Aber gerade auch bei der Prävention spielt dieser therapeutische Ansatz eine bedeutende Rolle. Im Vortrag wird zum einen ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung der einzelnen Verfahren gegeben. Zum anderen werden die jeweiligen Therapiemethoden zur Aus- und Ableitung hinsichtlich der Durchführungsweise, Anwendungsgebieten und Indikationen vorgestellt und beschrieben. 

 

Kinosommer in Schwarzenbach am Wald

Ich freue mich, einer der Sponsoren des diesjährigen Openair-Kinoevents unter der Schirmherrschaft der Stadt Schwarzenbach a.W. und Radio-Euroherz gewesen zu sein. 
 

Am Mittwoch,den 15.08. und Sonntag,den 19.08 konnten Interessierte mich an meinem Infostand besuchen und persönlich kennenlernen. Zur Erfrischung gab es ein alkoholfreies "Hugo"-Getränk und leckere Dinkelkekse. Glücklicherweise hat auch das Wetter mitgespielt, wovon das vielseitige Rahmenprogramm profitierte. Die Filme, das Highlight des Abends, waren natürlich ein ganz besonderes Erlebnis. Ich freue mich schon auf den nächsten Kinosommer in Schwarzenbach am Wald.

 

Gesundheitswanderungen

Auch in diesem Jahr führe ich wieder Gesundheitswanderungen  im Rahmen der Veranstaltungen des Frankenwaldvereins Ortsgruppe Schwarzenbach am Wald durch. Diesmal stehen sie unter dem Motto "Waldbaden". Der Fokus wird noch mehr auf Entschleunigung gelenkt. Auf einer Strecke von ca. 4 km machen wir an vier Stationen Halt, um Atem- und Achtsamkeitsübungen sowie Meditations- und körperliche Entspannungsübungen durchzuführen. Sie sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

 

Termine:                   

Sonntag, den 27.05.2018 und Sonntag, den 08.07.2018 jeweils um 14.00 Uhr

 

Startpunkt:         

Vom Startpunkt Schützenhaus an der Schützenstraße, Schwarzenbach a. Wald

 

Workshop "Mobbing - Heraus aus der Opferspirale"

Termin: 22.03.2018, Donnerstag, 17.30 bis 21.00 Uhr, VHS Kronach, KKV Galerie im Kreiskulturraum, Siechenanger Str. 13, Kronach

Mobbing gilt heutzutage leider als ein weit verbreitetes soziales Phänomen und spielt sich auf den unterschiedlichsten Schauplätzen ab, am Häufigsten allerdings am Arbeitsplatz . In jedem Falle hat Mobbing jedoch weitreichende Folgen für die Betroffenen. In erster Linie in psychischer Hinsicht. Doch nicht selten reichen die Beschwerden bis hin zu körperlichen, psychosomatischen bzw. stressbedingten Erkrankungen. Der Workshop bietet von Mobbing Betroffenen, jedoch auch an Mobbing-Prävention Interessierten, die Möglichkeit, Einblick in die psychologischen Mechanismen hinter der Fassade auf Opfer- und Täterseite zu erlangen. Anhand von Fallstudien und Rollenspielen werden den Teilnehmern von der Referentin Wege aus der Rolle des Mobbingopfers aufgezeigt.

Workshop "Mobbing - Heraus aus der Opferspirale"

Termin: 12.03.2018, Montag, 18.00 bis 21.30 Uhr, Bildungszentrum Wallenfels, VHS-Raum, Schützenstr. 35, Wallenfels

Mobbing gilt heutzutage leider als ein weit verbreitetes soziales Phänomen und spielt sich auf den unterschiedlichsten Schauplätzen ab, am Häufigsten allerdings am Arbeitsplatz . In jedem Falle hat Mobbing jedoch weitreichende Folgen für die Betroffenen. In erster Linie in psychischer Hinsicht. Doch nicht selten reichen die Beschwerden bis hin zu körperlichen, psychosomatischen bzw. stressbedingten Erkrankungen. Der Workshop bietet von Mobbing Betroffenen, jedoch auch an Mobbing-Prävention Interessierten, die Möglichkeit, Einblick in die psychologischen Mechanismen hinter der Fassade auf Opfer- und Täterseite zu erlangen. Anhand von Fallstudien und Rollenspielen werden den Teilnehmern von der Referentin Wege aus der Rolle des Mobbingopfers aufgezeigt.

Vortrag "Ab- und Ausleitungsverfahren - Effektive Methoden, um den Organismus zu entschlacken und die Körpersäfte wieder in Fluss zu bringen"

Termin: 06.03.2018, Dienstag, 19.00 bis 20.30 Uhr, VHS Kronach, KKV Galerie im Kreiskulturraum, Siechenanger Str. 13, Kronach

Ab- und ausleitende Verfahren blicken auf eine lange Tradition zurück, wobei einige in neuerer Zeit noch weiterentwickelt wurden. Es gibt verschiedene Methoden, die je nach Organsystem und Erkrankung sinnvoll zum Einsatz kommen. Dazu gehören u.a. das Schröpfen und das Baunscheidtieren. Jedoch auch die Ausleitung mit natürlichen Arzneimitteln oder der mikrobiologischen Therapie. Hauptziel von Ab- und Ausleitungsverfahren ist die Förderung der Entschlackung und Entgiftung des Organismus von Toxinen und Stoffwechselendprodukten. Aber auch die Stimulation des Immunsystems wird bewirkt. Heilungsfördernd wirken die Anwendungen v.a. bei chronischen Erkrankungen. Jedoch können auch akute Erkrankungen davon profitieren. Aber gerade auch bei der Prävention spielt dieser therapeutische Ansatz eine bedeutende Rolle. Im Vortrag wird zum einen ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung der einzelnen Verfahren gegeben. Zum anderen werden die jeweiligen Therapiemethoden zur Aus- und Ableitung hinsichtlich der Durchführungsweise, Anwendungsgebieten und Indikationen vorgestellt und beschrieben. 

Vortrag "Ab- und Ausleitungsverfahren - Effektive Methoden, um den Organismus zu entschlacken und die Körpersäfte wieder in Fluss zu bringen"

Termin: 27.02.2018, Dienstag, 19.00 bis 20.30 Uhr, VHS-Raum im Alten Schulhaus, Kronacher Str. 9, Nordhalben

Ab- und ausleitende Verfahren blicken auf eine lange Tradition zurück, wobei einige in neuerer Zeit noch weiterentwickelt wurden. Es gibt verschiedene Methoden, die je nach Organsystem und Erkrankung sinnvoll zum Einsatz kommen. Dazu gehören u.a. das Schröpfen und das Baunscheidtieren. Jedoch auch die Ausleitung mit natürlichen Arzneimitteln oder der mikrobiologischen Therapie. Hauptziel von Ab- und Ausleitungsverfahren ist die Förderung der Entschlackung und Entgiftung des Organismus von Toxinen und Stoffwechselendprodukten. Aber auch die Stimulation des Immunsystems wird bewirkt. Heilungsfördernd wirken die Anwendungen v.a. bei chronischen Erkrankungen. Jedoch können auch akute Erkrankungen davon profitieren. Aber gerade auch bei der Prävention spielt dieser therapeutische Ansatz eine bedeutende Rolle. Im Vortrag wird zum einen ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung der einzelnen Verfahren gegeben. Zum anderen werden die jeweiligen Therapiemethoden zur Aus- und Ableitung hinsichtlich der Durchführungsweise, Anwendungsgebieten und Indikationen vorgestellt und beschrieben. 

Vortrag "Ab- und Ausleitungsverfahren - Effektive Methoden, um den Organismus zu entschlacken und die Körpersäfte wieder in Fluss zu bringen"

Termin: 07.11.2017, Dienstag, 19.00 bis 20.30 Uhr, VHS Schwarzenbach am Wald, Philipp-Wolfrum Haus

Ab- und ausleitende Verfahren blicken auf eine lange Tradition zurück, wobei einige in neuerer Zeit noch weiterentwickelt wurden. Es gibt verschiedene Methoden, die je nach Organsystem und Erkrankung sinnvoll zum Einsatz kommen. Dazu gehören u.a. das Schröpfen und das Baunscheidtieren. Jedoch auch die Ausleitung mit natürlichen Arzneimitteln oder der mikrobiologischen Therapie. Hauptziel von Ab- und Ausleitungsverfahren ist die Förderung der Entschlackung und Entgiftung des Organismus von Toxinen und Stoffwechselendprodukten. Aber auch die Stimulation des Immunsystems wird bewirkt. Heilungsfördernd wirken die Anwendungen v.a. bei chronischen Erkrankungen. Jedoch können auch akute Erkrankungen davon profitieren. Aber gerade auch bei der Prävention spielt dieser therapeutische Ansatz eine bedeutende Rolle. Im Vortrag wird zum einen ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung der einzelnen Verfahren gegeben. Zum anderen werden die jeweiligen Therapiemethoden zur Aus- und Ableitung hinsichtlich der Durchführungsweise, Anwendungsgebieten und Indikationen vorgestellt und beschrieben. 

"Wald, Wandern, Wohlgefühl" - Gesundheitswanderungen

Ich freue mich, im Rahmen der Veranstaltungen des Frankenwaldvereins e.V. Ortsgruppe Schwarzenbach a. Wald

erstmalig Gesundheitswanderungen durchzuführen. Sie sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

 

Termine:                   

Sonntag, den 21.05.2017 und Sonntag, den 09.07.2017 jeweils um 14.00 Uhr

 

Beschreibung:          

Vom Startpunkt Schwarzenbach a. W., Schützenhaus an der Schützenstraße aus begeben wir uns auf einen

Rundwanderweg -  in moderatem Tempo - entlang des landschaftlich abwechslungsreichen Geopfades. Unterwegs

gibt es an schönen Plätzen einen Zwischenstopp. Dort machen wir gemeinsam Atem-, Achtsamkeits- und

Körperentspannungsübungen.  Wir erfahren so Natur und Landschaft bewusster und intensiver und bauen

gleichermaßen Kraftressourcen auf zugunsten unserer körperlichen und seelischen Gesundheit. Zusätzlich werden

wissenswerte Informationen vermittelt darüber, was das Bewegen in der Natur in unserem Organismus bewirkt.  Die

Dauer der Wanderung beträgt ca. 2,5 Std. bei einer Strecke von 5,5 km. Bitte daran denken, Getränke

mitzunehmen  - und gute Laune - !!

 

Praxis-Neueröffnung

Was lange währt, wird endlich gut. Nachdem sich die Renovierungsarbeiten auf Grund von teilweiser Eigenleistung nun doch länger hingezogen haben, ist es am Freitag, den 28.10.2016, endlich so weit und meine Praxis für Naturheilkunde und Psychotherapie öffnet ihre Pforten. Um diese kennenzulernen und sich ein Bild von meiner Arbeit zu machen, sind alle Interessierten herzlich eingeladen, zwischen 10.00 und 17.00 Uhr vorbeizukommen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

 

Vortrag "Burnout" beim ZBFS Zentrum Bayern für Familie und Soziales, Landshut

Aus Anlass des jährlichen "Gesundheitstages" am 15.07.2015 im Zentrum Bayern für Familie und Soziales in Landshut wurde ich eingeladen, einen Vortrag zu halten. Es ging hierbei um das Thema "Was ist Burnout und wie können wir Anzeichen frühzeitig erkennen und diesen entgegenwirken?"

Was ist Homöopathie?

Homöopathie ist eine alternative Heilmethode, die nicht einzelne Symptome, sondern den Menschen ganzheitlich betrachtet und behandelt. Selbstregeneration und Heilung sind dabei die entscheidenden Faktoren, die auf sanfte Weise unterstützt werden. Medikamente werden nur in geringen Dosen zugeführt.

Wird die Behandlung von der Krankenkasse übernommen?

Leider übernehmen gesetzliche Krankenkassen nicht die Kosten für einen Heilpraktiker. Hier kann eine Zusatzversicherung helfen. Bei einigen Versicherungsgesellschaften werden Pakete angeboten, die auch die Behandlung eines Heilpraktikers abdecken.
Viele private Krankenkassen hingegen decken eine Reihe naturheilkundlicher Therapieformen ab. Privatversicherte sollten vor der Behandlung bei Ihrer Versicherung nachfragen, ob die Kosten übernommen werden.

Wie lange dauert eine Sitzung beim Heilpraktiker?

Je nach Anliegen dauert eine Sitzung unterschiedlich lange. Nehmen Sie sich für den ersten Termin ausreichend Zeit. Denn hier klären wir vorab alles, was für die weitere Behandlung wichtig ist. Das fängt bei Ihrer bisherigen Krankheitsgeschichte an und reicht bis zu Ihren Sorgen und Nöten. Bei jeder weiteren Behandlung sollten Sie eine Stunde einplanen. Selbst wenn es einmal nicht so lange dauert, vermeiden Sie so zusätzlichen Stress durch Termin- und Zeitdruck.

Sonja Anna Hensel

Heilpraktikerin / M.A. soz. psych.

 

Praxis

für

Naturheilkunde

& Psychotherapie 



Bergwiesenstr. 1

95131 Schwarzenbach am Wald

 

Tel.       :   (0 92 89) 9 64 77 95

 

Email    :   info@naturheilpraxis-hensel.de

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Sprechzeiten

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Naturheilkunde & Psychotherapie Sonja Hensel